Herzlich Willkommen in der Sonne.

Nach  einem anstrengenden Tag oder nur um unserem Norddeutschen Wetter einmal zu entfliehen ist der Besuch in unseren Solarien das richtige Mittel zum abschalten. Wir setzen bei unseren Sonnenbänken inm Well-Gym auf Qualität!

Es geht uns hauptsächlich um den Grundsatz gesunden Bräunens, deshalb sind die Sonnenbänke  von höchster Qualität und der Sonnengast kann immer sicher sein, dass diese auf dem neuesten Stand der Technik und perfekt gewartet sind.

Ohne Licht verkümmert die Haut – sie wird dünn und blass. Verschiedene Lichtspektren haben unterschiedliche Wirkungen auf die Haut und den Organismus.Sonnenlicht verbessert die Blutfließeigenschaften und regt die natürliche Vitamin D-Bildung des Körpers an. Das Vitamin D stärkt die Knochen und schützt vor Osteoporose..

Zusätzlich sorgt die UV-Stahlung für eine attraktive Bräunung der Haut. Bei Überdosierung kann es aber auch zum Sonnenbrand führen. Durch die sinnvolle Kombination der Lichtspektren können die biopositiven Wirkungen erhöht und ungewollte Begleiterscheinungen minimiert werden. Die Hauptursache der sogenannten Winter-Depression ist der Mangel an Licht. In der Medizin spricht man von der Lichtmangel-DepressionDepression.

Nicht übertreiben, sondern mit Vernunft bräunen. So lautet die wichtigste Regel. Das heißt: Nicht mehr als ein Sonnenbad pro Tag.

Als Faustregel gilt: Höchstens zehn Sonnenbäder innerhalb von drei bis vier Wochen. In der Folgezeit reichen dann ein bis zwei Sonnenbäder in der Woche, um die erreichte Bräune zu erhalten. An die für den jeweiligen Hauttyp empfohlenen Bräunungs-zeiten halten. Führende Dermatologen halten 50 Besonnungen im Jahr für unbedenklich. Wendet Euch an unser geschultes Studiopersonal. Ihr werden Euch gerne ausführlich beraten.

 

Beim Bräunen die Augen geschlossen halten und stets eine Schutzbrille tragen. Bei Einnahme von Medikamenten vor dem Bräunen die Packungsbeilage lesen oder den Arzt fragen.
Keine Sonnenschutzmittel unter Solarien verwenden. Vor dem Bräunen alle Kosmetika von der Haut entfernen und alle Schmuckstücke ablegen.

Sonnenlicht ist Energie, die über verschiedene Wellenlängen abgegeben wird. Dabei unterscheidet man das Ultra-Violette Licht (UV-Licht), das sichtbare Licht und die wärmenden Infrarotstrahlen (IR-Licht). Man unterteilt das UV Licht in UVA-, UVB- und UVC-Strahlen.

 

Die gefährlichen UVC-Strahlen werden von der Atmosphäre herausgefiltert und erreichen die Erdoberfläche nicht.

 

Die Zusammensetzung und Stärke der UVA- und UVB-Strahlen schwankt und hängt insbesondere von der Tages- und Jahreszeit, der Luftverschmutzung, dem Breitengrad und der Stärke der Reflexion (Wasser, Schnee etc.) ab.

 

Ihr habt noch Fragen?

Bei unseren Solarien wird die Wärme mit einer speziellen Anlage abgesaut und den umliegenden Mietern zur Verfügung gestellt

Hauttyp 1 (ca. 2% aller  Mitteleuropäer):
Auffallend helle Haut, rötliches Haar, blaue Augenfarbe, sehr starke Sonnenbrandneigung.

Hauttyp 2 (ca. 12% aller Mitteleuropäer):
Helle Haut, blonde bis hellbraune Haare, blaue bis graue oder grüne Augenfarbe, starke Sonnenbrandneigung.

Hauttyp 3 (ca. 78% aller  Mitteleuropäer):
Normale Haut, dunkelblonde bis braune Haare, graue bis braune Augenfarbe, mäßige Sonnenbrandneigung.

werten Eure Haupt optimal ein.

Well-Gym 

Am Stadion 1

25917 Leck

Tel: 04662-6147844